Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Gültig für angebotene möblierte Wohnungen
unter www.fewo-alfter.de

Kündigungsfristen laut §565 BGB §1.

§ 1

Der Mietvertrag gilt als bindend, wenn die Wohnung vom Mieter angefragt und vom Vermieter bestätigt wurde. Eine bindende Bestätigung kann elektronisch oder schriftlich übermittelt erfolgen. Der Beherbergungsvertrag ist nur zwischen Vermieter und Gast/Gäste und verpflichtet zur Einhaltung. Die Unterbringung von zusätzlichen, nicht genehmigten Übernachtungsgästen wird mit dem doppelten Tagestarif in Rechnung gestellt.

§.2

Der Anbieter ist verpflichtet, die gebuchte Wohnung bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Sollte er dazu nicht in der Lage sein, hat er für eine alternative Unterkunft zu sorgen oder Schadensersatz zu leisten. Wenn der Gast den Vertrag nicht erfüllen kann, verpflichtet sich der Vermieter die Wohnung baldmöglichst anderweitig zu vermieten, um den geleisteten Schadensersatz ganz oder teilweise zurückzuzahlen.

§.3

Bei einer verzögerten Anreise oder verfrühter Abreise verpflichtet sich der Mieter die vereinbarten Kosten zu tragen, auch dann, wenn er die Wohnung nicht in Anspruch nimmt. Zugrunde gelegt wird hier der vereinbarte Mietpreis abzüglich der ersparten Eigenkosten. Diese Verpflichtung gilt bis zur vereinbarten Abreise oder bis zur anderweitigen Neuvermietung der Wohnung.

Der Mietpreis ist vorschüssig und spätestens am Anreisetag zu zahlen.

Bei längerfristigen Verträgen ist die Miete monatlich und im Voraus zu begleichen.

§4.

Nach Erhalt der Buchungsbestätigung verpflichtet sich der Mieter zu einer Anzahlung in Höhe von 20%, zuzüglich einer Kaution i.H.v. mindestens € 250,00 (abhängig von der Wohneinheit und der Nutzungsdauer). Die Anzahlung ist innerhalb von 3 Werktagen zu leisten. Zahlungsinformationen erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

§5

Eine Stornierung bedarf der schriftlichen Form und ist bis 4 Wochen vor Vertragsbeginn kostenlos. Bei unter 4 Wochen sind 40%, bei unter 2 Wochen 100% des vereinbarten Mietpreises zu zahlen. Eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen wird hier empfohlen.

§6.

An- und Abreisetag gelten als ein Tag. Die reservierte Wohnung steht ab 15 Uhr des Anreisetages zur Verfügung. Der Gast hat die Wohnung am Abreisetag bis 11 Uhr zu verlassen.

§7.

Die Wohnung wird dem Gast in sauberem und vertragsgemäßem Zustand übergeben. Etwaige Mängel oder unvollständiges Inventar bei der Übergabe sind unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen. Andernfalls gilt das Mietobjekt als in einwandfreiem Zustand übergeben. Für die von dem Mieter oder die ihn begleitenden Personen verursachten Schäden haftet der Mieter. Die Kaution kann verwendet werden, um die Kosten etwaiger Schäden ganz oder teilweise abzusichern. Siehe auch §4.

§8.

Die vom Mieter angegebenen persönlichen Daten werden vom Vermieter nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist für die Vertragsabwicklung erforderlich.

§9.

In der Miete sind Nebenkosten wie Strom, Internet, TV, Heizung etc.enthalten. Das Mitbringen von Haustieren ist grundsätzlich nicht gestattet, aus Rücksicht auf zukünftige Mieter mit Allergien.

§10.

Der Mieter ist verpflichtet sich an die Hausordnung zu halten. (Info-Ordner in der Wohnung)

§11.

Als Gerichtsstand gilt Bonn. Eine vorschüssige Zahlungspflicht besteht spätestens am Anreisetag und kann auch im Voraus beglichen werden.

§12.

Salvatorische Klausel:
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.